Entdecken Sie die sieben Stile der Mode

FashionTrends-Entdecken Sie die sieben Stile der Mode

Entdecken Sie die sieben Stile der Mode. Wir sprechen über Mode und Trends, aber wir haben noch nie erklärt, was Stile eigentlich sind. Es ist wichtig zu betonen, dass unser Image von innen kommt und eng mit unserer Persönlichkeit zusammenhängt, und das ist es, was nach außen projiziert wird und zu unserem Stil wird.

Deshalb müssen wir das tragen, was uns widerspiegelt, wer wir sind. Ehrlich gesagt neigen wir oft dazu, die Begriffe Mode und Stil zu verwechseln, obwohl es sich dabei um unterschiedliche Dinge handelt.

Was will ich damit sagen? Ganz einfach: Mode variiert saisonal und richtet sich nach Trends, während Stil das ist, was Ihr Wesen ausmacht. Deshalb werde ich heute zusammen mit Fashion Trends erklären, was die sieben wichtigsten Modestile sind und wie du sie schnell erkennen kannst, damit du sie besser kennst und über sie Bescheid weißt. Merke dir das!

Was ist ein stilvoller Mensch?

 

FashionTrends-Was ist ein stilvoller Mensch?Der persönliche Stil basiert auf dem Äußeren, das wir auf dem Inneren haben. Er wird durch Elemente wie Make-up, Frisur, Garderobe und Accessoires definiert. Er wird nach und nach geschaffen und ist eine Variante. Nicht nur das, sie geht Hand in Hand mit der Selbsterkenntnis und ist eine Form des Ausdrucks.

 

Sie kommen nie aus der Mode, wir können immer noch Schattierungen von dem mischen, was gerade Saison hat. In diesem Sinne haben wir nie einen einzigen Stil, sondern wir mischen mehrere. Deshalb lade ich Sie ein, sie zu entdecken.

 

Wer hat die 7 Universalstile erfunden?

 

In den 90er Jahren tauchte eine Theorie auf, die von den Soziologen vorgeschlagen wurde: Alyce Parsons und Diana Parente in ihrem Buch „Universal Style: dress for who you are and what you want“, oder auf Englisch „Universal Style: Dress for Who You Are and What You Want“. Sie haben die sieben universellen Stile identifiziert, in denen sich alle Menschen wiederfinden.

Was ist ein universeller Stil?

 

Die unglaubliche Coco Chanel hatte einen sehr interessanten Satz, der das Verständnis für den Unterschied zwischen Trend und Stil erleichtern könnte: „Die Mode vergeht, der Stil bleibt.“

 

Davon ausgehend entdecken wir, dass Stil das ist, was uns identifiziert und uns auszeichnet. Er geht weit über die Kleidung hinaus, die wir tragen können. Es ist vielmehr die Art und Weise, wie wir durch unser persönliches Image zeigen, wer wir sind, ohne Angst zu haben. Jetzt erkläre ich Ihnen ohne Umschweife die universellen Stile.

 

Natürlicher Stil.

 

FashionTrends-Natürlicher Stil.Auch „lässiger Stil“ genannt. Von den sieben Stilen ist dies der vorherrschende. Sie sind natürlich, wenn Sie es vorziehen, einfache, enge und natürliche Kleidungsstücke zu tragen. Er wird mit Ökologie und Komfort in Verbindung gebracht, was der Schlüssel ist. Die Kleidungsstücke sind jedoch fließend und lassen Bewegungsfreiheit zu.

 

Ebenso bevorzugen Sie natürliche Stoffe wie Baumwolle, Leinen oder Jeans und sehr neutrale Töne wie Weiß, Beige, Erdfarben und Grau. Nichts an Ihrem Outfit zieht zu viel Aufmerksamkeit auf sich, was ein Pluspunkt ist, den Sie nutzen können, wenn Sie etwas tragen, das die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

 

Traditioneller Stil.

 

Auch bekannt als der klassische Stil. Dieser Stil zeugt von Eleganz, Professionalität und Führungsqualitäten. Er wird häufig in der Arbeitswelt oder in Unternehmen verwendet. Es handelt sich um traditionelle, klassische und schlichte Kleidungsstücke, mit denen Sie durchaus Risiken eingehen können.

Er besteht aus einfarbigen und neutralen Sets und wir finden Kleidungsstücke wie Anzüge, Midi- oder Röhrenröcke sowie gerade Hosen.

 

Eleganter Stil.

 

FashionTrends-Eleganter Stil.Dieser Stil gilt als „Update“ des klassischen Stils und besteht aus Kleidungsstücken voller Eleganz. Sie können ihn aber auch mit Trends mischen. Es ist ein etwas gewagter Stil mit Farben, die immer die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

 

Wir können auffällige Taschen, Schuhe oder Accessoires sehen. Wir sehen übertriebene Ärmel, breite Schultern, tiefe Ausschnitte und Farben, die nicht unbemerkt bleiben, wie z. B. elektrisches Blau, Schwarz und Gold, Orange oder Rot.

 

Romantischer Stil.

 

Dieser Stil ist mit am einfachsten zu erkennen. Er besteht aus femininen, weichen, zarten Kleidungsstücken, die ihrerseits eine zarte, süße, sensible und verträumte Persönlichkeit widerspiegeln.

 

Bei den Farben finden wir staubig, rosa, nackt oder weiß. Die Muster, die sie immer wählen, sind Blumen und Elemente wie Stickereien, Schleifen, Rüschen, Perlen, Spitze und Gaze.

 

Kreativer Stil.

 

FashionTrends-Kreativer Stil.Ich weiß nicht, ob ich es erklären muss, aber Menschen mit diesem Stil sind sehr kreativ und setzen gerne Trends, indem sie verschiedene Muster und Texturen mischen, um einen einzigartigen Stil voller Persönlichkeit zu schaffen.

 

Wir können Kombinationen mit Mustern und Formen voller Farbe finden, die Originalität und Innovation zeigen, wie z. B. gestreifte Karos, bunte Drucke, Tennisschuhe mit langen Socken und ein Blazer. Das kommt mir in den Sinn!

 

Dramatischer Stil.

 

Er hat mit dem kreativen zu tun, mit dem Unterschied, dass er viel weiter geht. Ihre Kombinationen sind riskant und kontrastreich, ohne Angst. Es ist ein Stil, der sich nicht an Regeln hält, sondern elegant und raffiniert bleibt.

 

Er wird von Menschen betrieben, die einzigartig und sehr schrullig sind. Sie setzen sich über die Normen hinweg, ohne Tabus und Scham. Wir finden geblümte Crop-Tops über langen Kleidern und Tennisschuhen, Metallic-Hosen mit weißen Stiefeln und einem gemusterten Hemd.

 

Verführerischer Stil.

 

Die Kleidungsstücke, die diesem Stil zugeordnet werden, sind kurz und eng. Auf diese Weise passen sie sich Ihrem Körper auf sehr sinnliche Weise an. Dazu kommen Ausschnitte im Rücken und vorne.

 

Wir finden Stoffe wie Lycra, Transparenzen und glitzernde Materialien wie Satin oder Samt. In der Farbpalette finden wir Rot, Schwarz und Metallic, aber auch Drucke. Sie ist sehr elegant und gewagt und passt zu sehr femininen Frauen.

 

Kann man die Stile mischen?

 

FashionTrends-Kann man die Stile mischen?Ja, innerhalb dieser Stile gibt es Varianten, die man „künstlerische Strömungen“ nennt. Zum Beispiel den Hippie-, Rocker- oder Vintage-Stil und alle, die einem bestimmten Trend folgen.

 

Diese Stile sind jedoch nicht unveränderlich. Denken Sie daran, dass sie immer Elemente aufweisen müssen, und wir müssen uns nicht unbedingt in eine Schublade stecken lassen. Wir können variieren und experimentieren, je nachdem, welche Gelegenheit sich uns bietet. Wenn Sie sich also mit einem oder zwei von ihnen identifizieren, ist das in Ordnung!

 

Tragen Sie, was Sie wollen, solange es widerspiegelt, wer Sie sind und was Sie mögen. Mit welchem Stil oder welchen Stilen haben Sie sich identifiziert? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.