Was ist Weltraummode?

Fashion Trends DE - Was ist Weltraummode? - banner

Weltraummode begleitet uns schon seit mehreren Jahrzehnten. Eines der ersten Models, das es populär machte, war Elsa Benítez. Sie ist ein mexikanisches Model, das in den 90er Jahren allen diese Art von Mode gezeigt hat. Sie sah in den außergewöhnlichen Outfits unglaublich aus. Auch heute noch ist es ein Trend, der alle erfasst hat.

 

Aber woraus besteht sie? Was sind die Schlüsselstücke? Dies sind einige der Fragen, die wir in diesem Beitrag beantworten werden. Wenn Sie alles über Weltraummode wissen wollen, bleiben Sie!

 

Sind Sie bereit?

Was ist Weltraummode?

 

Fashion Trends DE - Was ist Weltraummode?

Der immer noch boomende Weltraum-Modetrend entstand in den 1960er Jahren, als der Weltraumwettlauf die Welt beeinflusste. Wie Sie sehen, handelt es sich um einen Trend, der schon seit Jahren besteht. Apollo 11 landete 1969 auf dem Mond und brachte die erste menschliche Besatzung zum Mond. Von diesem Moment an veränderte sich die ganze Welt völlig.

 

Von diesem Ereignis an begannen Designer wie Pierre Cardin, Paco Rabanne und Rudi Gernreich, unter dieser Inspiration Kollektionen auf den Markt zu bringen. Damit schufen sie einen Trend, der die folgenden Jahre prägen und dominieren sollte: die Weltraummode.

 

Später, als die Begeisterung für diesen Trend nachließ, begannen sich die Menschen für den Kosmos und das Universum zu interessieren. Dort ließen sich Designer wie unter anderem Karl Lagerfeld für Chanel davon als Inspiration für neue Kollektionen nutzen. Dies war der Grund, warum der Modetrend im Weltraum wieder auflebte.

 

Obwohl der Trend zwischen Zeit und Raum nicht neu ist, fällt er auf den Laufstegen immer auf und ist ziemlich innovativ. Der intergalaktische Einfluss hat Formen, Texturen und Farben angenommen. Und folglich wurde es in eine Vielfalt von Kleidungsstücken außerhalb jedes Raumschiffs übersetzt.

 

Die Arbeit des Designers Pierre Cardin hat in diesem Trend herausgeragt. So war der französische Modeexperte 1971 der erste Designer, der die NASA in Houston besuchte. Damals wirkte er mit seiner Cosmocorps-Kollektion schon ziemlich futuristisch. Tatsächlich wurden diese Kleidungsstücke von männlichen Schauspielern im Film Star Trek getragen.

 

Merkmale der Weltraummode

 

Weltraummode kann auf viele Arten gesehen werden. Es stimmt jedoch, dass es einige Besonderheiten aufweist. In diesem Abschnitt des Artikels erzählen wir Ihnen von einigen Merkmalen der Weltraummode.

 

Metallisches Grau

 

Die NASA nutzt intelligente Textilien auf sehr wissenschaftliche Weise. Immer auf der Suche nach Materialien, die Astronauten vor Strahlung, galaktischer kosmischer Strahlung und den Auswirkungen des Weltraums schützen. Das erklärte Rebecah Pailes-Friedman, Spezialistin für intelligente Stoffe.

 

Für Herbst-Winter 2018 zeigten mehrere Designer bereits Kollektionen mit einem ausgeprägten Einsatz eines messingähnlichen Textils in Mänteln, Taschen und Stickereien. Auch für die Frühjahrskollektion dieses Jahres ließ sich Valentino bei der Gestaltung seiner Entwürfe von der Apollo-11-Mission inspirieren.

 

Seine Perspektive bestand darin, die Naturwunder der Erde aus der Sicht des Weltraums zu beobachten. Dies wurde durch die Herstellung von Jacken mit einer robusten, durchscheinenden und metallischen Struktur erreicht. Darüber hinaus zeigte Designer Oliver Rousteing im Jahr 2020 eine Mischung aus Motorradstil und weltrauminspirierten Metallic-Jacken.

 

Geometrische Formen

 

Fashion Trends DE - Was ist Weltraummode?

Geometrische Formen sind ziemlich charakteristisch für die Weltraummode. Elsa Benítez hat es auf einem ihrer besten Laufstege der 90er Jahre demonstriert.

 

Andererseits setzt Maison Margiela mit seiner disruptiven Ästhetik Saison für Saison Trends. Für seine Herbstkollektion 2018 für Haute Couture wagte er einen Versuch mit Hightech. Durchgehend transluzente, reflektierende Klettstreifen mit strukturierten Schnitten an Mänteln, Röcken und Jacken.

 

Später eroberte Louis Vuitton die Laufstege mit seinen Designs aus strukturierteren und geometrischeren Formen in seiner Frühjahr-Sommer-Kollektion 2018, angesiedelt im Weltraumzeitalter.

 

In seinem Ready to Wear kreierte er Raumanzüge, die ein voller Erfolg waren. Darüber hinaus war die Moncler-Kollektion von Richard Quinn zweifellos umwerfend für den Herbst 2020. Die Jacken dieser Kollektion nehmen geometrische Formen in verschiedenen Farbtönen und Formen an. Einige der Anzüge haben sogar dazu inspiriert, im Winter Weltraummode zu tragen.

 

Intergalaktische Drucke

 

Ein weiteres Highlight der Weltraummode sind die intergalaktischen Prints. Diese können sehr vielfältig sein. Von abstrakten Designs, die die Formen und Farben des Universums imitieren, bis hin zu realistischeren Drucken, die Planeten und Sterne darstellen.

 

Ohne Zweifel sind sie sehr unverwechselbar und zu einem Must-Have in der Raumästhetik der Mode geworden. Zu den Klassikern gehört der Sternendruck, den wir über mehrere Jahre, sogar Jahrzehnte hinweg auf verschiedenen Kleidungsstücken sehen können. Es kann in Pastellfarben hergestellt und in geometrischen Formen platziert werden, die diesen Stil ebenfalls stark auszeichnen, oder auf zufällige Weise.

 

Andererseits gibt es auch Galaxiendrucke. Diese sind komplexer als Sternendrucke. Sie stellen die Wirbel und Spiralen von Galaxien dar oder sind sogar abstrakter. Darüber hinaus werden Planetendrucke auch häufig in der Weltraummode verwendet.

 

Sie sind eine sehr lustige und originelle Möglichkeit, Ihrem Outfit einen Hauch von Farbe zu verleihen. Sie können reale und sogar imaginäre Planeten darstellen.

 

Wie trägt man Weltraummode?

 

Fashion Trends DE - Was ist Weltraummode?

Das Erste, was Sie wissen sollten, ist, wie man Weltraummode kombiniert. Bei Drucken empfehlen wir, diese mit neutralen Farben zu mischen. Auf diese Weise verliert das Kleidungsstück mit dem Aufdruck nicht an Bedeutung. Sie können es beispielsweise mit schwarzen Leggings kombinieren.

 

Andererseits müssen Sie zunächst den Stil berücksichtigen, der Ihnen gefällt. So finden Sie die Kleidung, die am besten zu Ihnen und Ihrer Persönlichkeit passt.

 

Wir empfehlen Ihnen auch, Experimente zu wagen, denn Weltraummode ist eine sehr unterhaltsame Möglichkeit, sich durch Kleidung auszudrücken. Es gibt Kleidung für alle Jahreszeiten und die schönsten werden im Winter getragen. Übertreiben Sie es natürlich nicht mit den Drucken. Da sie zu auffällig sind, sieht Ihr Look möglicherweise unruhig aus, wenn Sie zu viele davon verwenden.

 

Was halten Sie von Weltraummode? Würden Sie es verwenden?

 

Wenn Sie mehr über die Modewelt erfahren möchten, abonnieren Sie unseren Newsletter, um keine Trends zu verpassen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert